Bettina Eckermann

SPACER

Schon als Kind war ich total hundeverrückt und habe ein Hundebuch nach dem anderen verschlungen. Leider waren meine Eltern der Meinung, dass eine Mietwohnung in Köln nicht das richtige Zuhause für einen Hund ist... Als ich dann erwachsen war, in einem Haus mit Garten wohnte und meine Kinder alt genug waren, habe ich mir 2005 dann meinen Kindheitstraum erfüllt und einen Hund aus dem Tierschutz adoptiert. Fina war eine 15 Monate alte Podenco-Husky-Mix-Hündin. Eine echte Herausforderung und ich merkte schnell, dass Bücher lesen alleine nicht ausreicht, um diesem Hund gerecht zu werden. Also suchte ich mir eine Hundeschule. Wir trainierten viel und wuchsen zu einem guten Team zusammen. Wir besuchten Grunderziehungskurse und traten später sogar mit einer Dogdance-Gruppe bei Veranstaltungen auf. Das Training hat Fina und mir viel Spaß gemacht.

Im Herbst 2007 kam dann unser Yorkshire-Terrier-Mix-Rüde Felix dazu. Mit ihm besuchte ich direkt die Welpenschule. Er ist ein kleiner Hund mit einem großen Charakter. Durch ihn entdeckte ich meine Liebe auch zu den Kleinhunden, die auch durchaus erzogen werden können. Neben den üblichen Grunderziehungskursen entdeckte ich mit Felix zusammen die Nasen-/Schnüffelarbeit. Wir nahmen sogar an mehreren Wettkämpfen teil. Nachdem wir Fina im Januar 2014 über die „Regenbogen-Brücke“ gehen lassen mussten, zog im Juni 2014 die Spanische Wasserhündin Lola bei uns ein. Lola war damals 2 Jahre alt und hatte einige „Baustellen“, an denen es zu arbeiten galt. Sie ist zwar immer noch kein absoluter „Selbstläufer-Hund“, aber sie ist mit der Zeit zu meinem Herzenshund geworden. Mit ihr nehme ich mittlerweile recht erfolgreich an ZOS-Wettkämpfen teil.

Meine Erfahrungen mit der Erziehung bzw. Auslastung dieser drei vollkommen unterschiedlichen Hunde haben im Herbst 2015 dazugeführt, dass ich beschloss, mein Hobby zum Beruf zu machen und eine Ausbildung zur Hundetrainerin anzufangen. Ich habe während eines Praktikums sehr viele praktische Erfahrungen sammeln können und im März 2017 meine Prüfung nach §11 TierSchG vor dem Veterinäramt bestanden. In 2017 machte ich die Ausbildung zur Diabetikerwarnhund-Trainerin und schloss diese erfolgreich mit einer theoretischen und praktischen Prüfung ab.

SPACER

Bettina Eckermann

Schulstraße 29
57520 Emmerzhausen
(0151) 202 528 91
Bettina_Eckermann@westerwaldpfoten.de

 

Gabi Suhr

Hochstr. 8
56477 Zehnhausen b. Rennerod
(0151) 288 577 20
Gabi_Suhr@westerwaldpfoten.de